• image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

Rote Beete

Verfügbarkeit: das ganze Jahr über

Verpackung: Netzsack - rot, 15 kg

Merkwürdigkeiten: Inhaltsstoffe: Provitamin A, Vitamine A, B, C, Folsäure, Panthothensäure, Kalium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Zucker, Eiweiß, Fett, Calcium, Phosphor, Natrium, Schwefel, Jod, wertvolle Aminosäuren und Flavone sowie Krebsschutzstoffe.

Gesundheit: Man schätzt Rote Beete als allgemein stärkendes, appetitanregendes, die Gallensekretion förderndes Gemüse. Insbesondere der hohe Eisengehalt unterstützt die Blutbildung und die Tätigkeit der Atmungsfermente. Auch als Vorbeugungsmittel gegen Erkältung und grippale Infekte wird die Rote Rübe empfohlen.

Rote Beete und ihr Saft sind blutbildend, entsäuern den Körper. Machen Fett im Blut flüssiger, beugen so Verkalkung vor, festigen die Wände der Blutgefässe. Verbessern die Zellatmung, schützen die Zellen vor freien Radikalen und gelten als krebsvorbeugend. Stärken das Immunsystem, regen Leber und Galle an: bessere Verdauung. Saft gegen ln zubereitet werden. Weiters ist für Menschen, die zur Gallensteinbildung neigen, der Verzehr nicht zu empfehlen, da das Gemüse auch Oxalsäure enthält, die ja bekanntlich Mineralstoffe wie Calcium bindet.